Darum Schwerte

Wer langfristig unternehmerisch erfolgreich sein will, kommt um den richtigen Standort und ein gutes Serviceumfeld nicht herum. Ausgezeichnete Bedingungen und vielseitige Unterstützungsmöglichkeiten bietet die Stadt Schwerte mit ihren knapp 50.000 Einwohnern.

Die Standortvorteile liegen auf der Hand: Schwerte, die Stadt an der Ruhr, liegt am östlichen Rand des Ruhrgebietes und ist somit Teil des größten Wirtschaftsraumes Europas. Über 9 Millionen Einwohner sind in weniger als 1,5 Autostunden von Schwerte aus zu erreichen.

Schwerte verfügt über eine ausgezeichnete Anbindung an die benachbarte Technologie- und Hochschullandschaft. Alleine im Umkreis von 50 Kilometern existieren mehr als 20 Fachhochschulen und Universitäten.

Schwerte überzeugt – nicht nur uns.

Daher präsentieren wir gerne die Stärken unserer Hansestadt. Einzelhändlerinnen, Gewerbesuchende, Veranstalterinnen und Bürger*innen laden wir ein, gemeinsam mit uns die positive Gestaltung unserer Stadt voranzubringen.


Infrastruktur / Umfeld

Der Erfolg eines Unternehmens wird entscheidend durch die Lage geprägt. Das intakte Umfeld und eine funktionierende Infrastruktur sind Grundvoraussetzung für den idealen Standort.
Schwerte vereint eine ausgewogene Mischung: Arbeiten und Wohnen, umfassende Infrastruktur und idyllische Natur, Einkaufen und Erholung. Als Stadt im östlichen Ruhrgebiet bietet Schwerte eine sehr gute Anbindung an die umliegenden Ballungszentren und die damit verbundenen freizeitorientierten, kulturellen und wirtschaftlichen Möglichkeiten.

Gemeinsam mit dem Schwerte Stadtmarketing machen wir Schwerte als aufregende, unverwechselbare und vielseitige Stadt erlebbar.

Weiterführende Infos:
Stadtportrait – Schwerte

Download:
Flächennutzungsplan

Anbindung

Mit dem Auto

Mit dem Auto: Direkte Anbindung an die A1 (Köln / Bremen / Hamburg) und die A 45 (Dortmund / Gießen / Frankfurt) – Ebenso sind die Autobahnen A 2 (Oberhausen / Hannover / Berlin), A 44 (Dortmund / Kassel / Berlin) und die A40 (Ruhrschnellweg) in wenigen Minuten zu erreichen.

Mit der Bahn

Mit der Bahn: Für wichtige Geschäftstermine oder den Frachtgutversand stehen ausgezeichnete Fernverbindungen und beste Anbindungen zur Verfügung. Der Bahnhof Schwerte ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Der nächste IC-Haltepunkt Hagen liegt etwa 12 Zugminuten entfernt. Der ICE-Haltepunkt Dortmund ist in etwa 19 Zugminuten zu erreichen.

Mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug: Speziell der Flughafen Dortmund (10 Autominuten) hat sich zu einer stark wachsenden verkehrlichen Drehscheibe entwickelt. Durch den Linien-, Geschäftsreise-, Fracht- und Privatluftverkehr ist eine gute Anbindung an die national und international bedeutsamen Wirtschaftszentren gewährleistet.

Daten und Fakten

Einwohnerzahl (Stand 04/20)

  • Insgesamt (nur mit Haupt­wohnsitz):
    47.594 (23.247 m / 24.347 w)
  • Neben­wohnsitze: 1.779 (969 m / 810 w)
  • Insgesamt (inkl. Neben­wohnsitze): 49.373
  • (24.216 m / 25.157 w)

Kennzahlen

  • Grundsteuer A Hebesatz: 740 %
  • Grundsteuer B Hebesatz: 880 %
  • Gewerbesteuer­hebesatz: 490 %
  • Kaufkraft­kennzahl: 104,81
  • Einzelhandels­zentralität: 85,00

Bodennutzung

  • Bauf­lächen und Hofräume: 19 %
  • Zus. Betriebs­flächen: 1 %
  • Erholung, Sport, Grünanlagen: 2 %
  • Verkehrsflächen: 10 %
  • Forst­wirtschaft und Holzung: 29 %
  • Land­wirtschaft: 36 %
  • Wasser­flächen: 2 %
  • Sonstige Flächen: 1 %
  • Gesamtfläche: 5.622,56 ha 

Wirtschafts­struktur

Der Schwerpunkt der wirtschaft­lichen Aktivitäten hat sich in den letzten Jahren von der Eisen- und Metallv­erarbeitung auf den Dienstleistungs­sektor verlagert:

  • Eisen- und Metall­verarbeitung: ca. 28 %
  • Handwerk und Baugewerbe: ca. 18 %
  • Dienstleistungs­gewerbe: ca. 54 %
  • 17.478 Beschäftigte am Wohnort / 
    14.287 Beschäftigte am Arbeitsort

Unsere Partner

Scroll to Top